Die neue Tinnitracks App

Jetzt kostenlos testen

Frequenzbestimmung jetzt online

Seit kurzem ist das Online-Tinnitus-Matching auf Tinnitracks.com verfügbar. Es wurde zusammen mit Experten entwickelt, um Ihnen die Bestimmung Ihrer Tinnitus-Frequenz erstmals auch im Internet in höchster technischer Qualität zu ermöglichen. Beachten Sie hierbei bitte, dass eine fachgerechte Audiometrie dennoch immer von qualifiziertem Personal einer HNO-Praxis oder eines Hörgeräteakustikers durchgeführt werden sollte. Sie bieten durch Ihre Erfahrung Hilfestellungen bei verschiedenen Wahrnehmungsphänomenen, die das Ergebnis verfälschen können.

Frequenzbestimmung in drei Schritten

Das Tinnitus-Matching von Tinnitracks in drei Schritten:

  1. Finden Sie Ihren Tinnitus-Ton  
    Zunächst stellen Sie die Tonhöhe des Vergleichstons mit den äußeren Schaltflächen so ein, dass er grob wie Ihr Tinnitus klingt. Nun können Sie das Drehrad zur Feineinstellung nutzen, bis die abgespielte Tonhöhe mit Ihrer Tinnitus-Tonhöhe übereinstimmt.      
    Tipp: Mit der Play-Schaltfläche können sie sich den aktuell eingestellten Tinnitus-Vergleichston jederzeit anhören. Der Ton wird dabei so lange abgespielt, wie Sie Ihre Maustaste auf der Play-Schaltfläche gedrückt halten.
    Frequenzbestimmung durch Tinnitus-Matching      
  2. Prüfen Sie Ihren Tinnitus-Ton auf Oktavverwechslungen           
    Nun vergleichen Sie Ihren Tinnitus mit den angebotenen sechs Tönen. Fünf davon entsprechen Oktavierungen, die mit Ihrem in Schritt 1 ermittelten Tinnitus-Ton leicht verwechselt werden können. Hören sie sich alle Töne aufmerksam an und vergleichen sie jeden mit Ihrem Tinnitus. Wählen Sie anschließend den Ton, der Ihrem Tinnitus entspricht.
    Verzweifeln Sie nicht, falls die Wahl des richtigen Tons im ersten Anlauf einmal nicht gelingt – vielen Menschen fällt dieser Test nicht leicht.
  3. Prüfen Sie Ihren Tinnitus-Ton auf weitere musikalische Tonverwechslungen   
    Vergleichen Sie Ihren Tinnitus nun mit diesen sechs Tönen. Fünf davon entsprechen musikalischen Intervallen, die ebenfalls leicht mit Ihrem in Schritt 1 ermittelten Tinnitus-Ton verwechselt werden können. Vergleichen sie jeden Ton aufmerksam mit Ihrem Tinnitus. Wählen Sie anschließend den Ton, der Ihrem Tinnitus entspricht.

Wenn Sie die 3 Schritte erfolgreich durchgeführt haben, wird Ihnen das Ergebnis Ihres Tinnitus-Matchings angezeigt.

Hier gelangen Sie zum Online-Tinnitus-Matching.

Ebenfalls neu auf Tinnitracks.com:

Um Ihnen einen Eindruck vom Tinnitracks-Klangerlebnis zu ermöglichen, wurde für Sie ein Beispiellied auf der Startseite integriert. Es wurde mit Tinnitracks für eine Tinnitus-Frequenz von 2.000 Hz gefiltert, sein Therapiepotential überprüft und im MP3-Format therapeutisch korrekt gespeichert. Ganz so, wie es Ihnen Tinnitracks auch für Ihre Musik mit nur einem Klick ermöglicht.

  • Award small eu
  • Award small hif
  • Award small ic
  • Award small ie
  • Award small ifb
  • Award small ikt
  • Award small sxsw 02
  • Award small fame 02
  • Award small eit
  • Award small rf 02