Tinnitracks für HEK-Versicherte

Die HEK übernimmt für ihre Versicherten die Kosten für die Tinnitracks Neuro- und Basis- Therapie.

Die Tinnitracks Basis-Therapie

Tinnitus-Counseling ist laut der aktuell geltenden AWMF*-Leitlinie die empfohlene Basis-Therapie für Tinnitus-Patienten. Im Rahmen der Therapie erlernen Sie selbstständig Bewältigungsstrategien in verschiedenen Lektionen und es werden umfangreiche Informationen zum Krankheitsbild Tinnitus vermittelt.

Angebot für HEK-Versicherte

Die HEK übernimmt für ihre Versicherten:
  • eine Tinnitracks Basis-Therapie Jahreslizenz
  • Kontrolltermine durch einen teilnehmenden HNO-Arzt in der Nähe
  • Ihr Arzt und Tinnitracks rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab - Sie müssen keinen Antrag stellen und keine Leistung selbst bezahlen. Eine Verordnung eines teilnehmenden HNO-Arztes genügt.

Haben Sie von Ihrem Arzt einen Aktivierungscode bekommen?

Klicken Sie hier zur Aktivierung

Die HEK übernimmt für ihre Versicherten neben der Basis-Therapie auch die Kosten für die Tinnitracks Neuro-Therapie, die Tinnitus-Therapie mit frequenzgefilterter Musik.
Klicken Sie hier, um mehr über die Tinnitracks Neuro-Therapie zu erfahren.
Klicken Sie hier, um einen Vergleich der beiden Therapien zu sehen.

Tinnitracks basis mockup 01

Ablauf

Die Tinnitracks Basis-Therapie erhalten Sie beim teilnehmenden HNO-Arzt und ist sehr einfach anzuwenden.

  • Step 01 basis
    Diagnose durch den HNO Arzt
  • Step 02 basis
    Auf Tinnitracks.com registrieren und App herunterladen
  • Step 03
    Therapie mit der Tinnitracks App
  • Step 04 basis
    Optionale Video-Sprechstunde*

HNO-Arzt finden

* Bei weiterem Therapiebedarf bzw. Eignung kann Ihnen im Rahmen der Tinnitracks Basis-Therapie eine Folgebehandlung per Video-Sprechstunde mit einem Therapeuten ermöglicht werden. Diese wird durch qualifizierte HNO-Ärzte und Therapeuten erbracht, wie z.B. durch die Experten der Schön Klinik.

Ist die Therapie für mich geeignet?

Ihr Tinnitus erfüllt alle folgenden Kriterien:
  • subjektiv (nur von Ihnen gehört)
  • für akut und chronisch geeignet

Was benötige ich für die Basis-Therapie?

Sie erhalten vom HNO-Arzt:
  • Tinnitus-Diagnose
  • Tinnitracks Aktivierungscode
Zusätzlich benötigen Sie:
  • Ihr Smartphone (ab Android 4.0/ iOS 7.0)

Muss ich bei der HEK etwas beantragen?

Sie müssen nichts beantragen und nichts bezahlen. Ihr Arzt und Tinnitracks rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab.

Wie funktioniert die Tinnitracks Basis-Therapie?

  1. Sie lassen sich von einem teilnehmenden HNO-Arzt untersuchen
  2. Sie registrieren sich bei Tinnitracks mit dem Aktivierungscode, den Sie von Ihrem HNO-Arzt erhalten

Das Ziel des Therapie-Programms ist es, die psychische Belastung zu verringern und dabei immer mehr Lebensqualität zurück zu gewinnen.

Die hier verfügbare Basis-Therapie bietet ein Therapie-Programm für Sie in Form einer App. Über mehrere Lektionen werden Sie in Hinblick auf Ihre individuellen Bedürfnisse schrittweise im eigenen Tempo durch die multimedialen Inhalte und Trainingseinheiten geführt, die Psycho-Edukation mit Selbsthilfeanleitungen verbinden.

angezeigte Tags:

Haben Sie noch weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Hier finden Sie Ärzte, die Tinnitracks verschreiben: